09441 176150 | Anerkannter Jugendhilfeträger gemäß § 75 SGB VIII | für die Zukunft unserer Kinder | info@kai-ev.de

Schulsozialarbeit JaS

  • Schulsozialarbeit JaS
  • Anerkannter Jugendhilfeträger gemäß § 75 SBG VIII und Art. 33 AGSG

Helfende Hände in der Schule

Die Experten von Kai haben Bedarf angemahnt. Der Abensberger Rat spricht sich für Sozialarbeiter für die Grundschüler aus.
An den Grundschulen in Abensberg und Offenstetten sollen in der Zukunft Schulsozialarbeiter zum Einsatz kommen. Darauf verständigte sich der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung.
Bürgermeister Dr. Uwe Brandl (CSU) berichtete, dass die Experten von Kai auf die Kommune zugegangen sind. Es gebe immer mehr Kinder mit speziellem Betreuungsbedarf. Der Rathauschef betonte, dass es nicht etwa um Schüler gehe, die wegen besonders aggressivem Verhalten auffallen würden. Schlichtweg kämen immer mehr Kinder in die Grundschulen, die aus schwierigen Familienverhältnissen stammen.
Es habe bereits Vorgespräche mit dem Landrats- und dem Jugendamt, Kai und den Schulleiterinnen gegeben. Ein Bedarf wurde dabei mit Blick auf die Erfahrungen von Kai und den Lehrern festgestellt. Die Voraussetzungen für zwei halbe Stellen an beiden Schulen seien gegeben. Nun müssen die Sozialarbeiter formell beantragt werden. Antragsteller wird Kai sein.
Eine Diskussion zum Thema gab es im Rat nicht. Das Gremium war einstimmig dafür. Der Einsatz von Schulsozialarbeitern ist in der Region nichts Außergewöhnliches. So kommen bereits in der Mainburger Mittelschule, der Schule in Siegenburg und in Kelheim in Mittel- wie Grundschule solche Experten zum Einsatz. MZ Wolfgang Abeltshauser

Wir helfen Ihnen gerne bei Ihren Fragen und Anliegen und versuchen, einen Weg zu finden!

Markus Stiegler, Dipl. Sozial Pädagoge FH
Telefon : 09443 – 70 02 70
Mobil : 0160 – 95 08 65 14
E-Mail : mstiegler@kai-ev.de

09441 - 17 61 50

Mo-Fr: 8:00 - 13:00 Uhr

info@kai-ev.de

Lasst uns die Welt gemeinsam ändern!